Evangelische Akademie Siebenbürgen

Zwischen Kanzel und Schreibpult – Tagung zum Wirken und Werk von Eginald Schlattner und Walther Gottfried Seidner

Spricht man von einem Leben „zwischen Kanzel und Schreibpult“ im rumänischen Siebenbürgen nach der Wende von 1989, denkt man sofort an Eginald Schlattner und Walther Gottfried Seidner. Im Rahmen einer von der Evangelischen Akademie Siebenbürgen in Zusammenarbeit mit der „Lucian Blaga“ Universität Hermannstadt organisierten Tagung wollen wir uns anhand von ausgewählten Vorträgen dem Werk und Wirken der beiden Pfarrer und Schriftsteller nähern. Es tragen vor: Andreea Dumitru-Iacob, Sunhild Galter, Christoph Klein, Gerhard Konnerth, Gerhild Rudolf, Uwe Seidner und Anne Türk-König.

Zum Tagungsprogramm gehört auch eine Lesung mit Eginald Schlattner und die Vorstellung eines Walther Gottfried Seidner gewidmeten Festbandes. Die Veranstaltung findet am 25.10.2018 (ab 17:00 Uhr) und am 26.10.2018 (ab 9:30 Uhr) im „Hans Bernd von Haeften“ Tagungs- und Konferenzzentrum statt.

 Die Tagung wird durch das Bundesland Kärnten (Österreich) finanziell gefördert

Organisatoren: Roger Parvu (EAS), dr. Sunhild Galter (LBUS), dr. Andreea Dumitru-Iacob (Brukenthal-Gymnasium Hermannstadt)  

 Das vollständige Programm finden Sie unter:   Programm.pdf (49 Downloads)