„BIBLIOTHEKEN UND SAMMLUNGEN ZUR GESCHICHTE UND KULTUR DER DEUTSCHEN IM ÖSTLICHEN EUROPA” (Wissenschaftliche Fachtagung)

Im Rahmen der Arbeitsgemeinschaft der Bibliotheken und Sammlungen zur Geschichte und Kultur der Deutschen im östlichen Europa organisiert die Martin-Opitz-Bibliothek, in Kooperation mit der Evangelischen Akademie Siebenbürgen, dem Begegnungs- und Kulturzentrum Friedrich Teutsch der Evangelischen Kirche A.B. in Rumänien, sowie der Kulturreferentin für Siebenbürgen, die diesjährige deutsch-rumänische wissenschaftliche Fach- und Fortbildungstagung.

Die bibliothekarische Fach- und Fortbildungstagung der Verbundkatalogteilnehmer (VOE) und der Institute zur deutschen Kultur und Geschichte im östlichen Europa findet vom 16./17. Sep­tem­ber bis zum 19. September 2019 im Hans Bernd von Haeften Tagungs- und Konferenzzentrum der Evangelischen Akademie Siebenbürgen (EAS) in Sibiu/Hermannstadt statt. Für die Fachtagung mit dem Arbeitstitel:  

„Rumänien im Fokus. Bestände zur Kulturlandschaft Siebenbürgen in Deutschland und Südosteuropa. 
20 Jahre VOE-Katalog”

sind  folgende drei Themenblöcke vorgesehen: 

1. Kulturhistorische Einführungsbeiträge 
2. Deutsch-rumänische und internationale Kooperationen und Kooperationsmöglichkeiten – Bibliotheken, Archive, Germanistische Institute, außeruniversitäre Forschung 
3. Aktuelle bibliothekarische Fragen

 

ORGANISATOREN: