(2020) „Die Herausforderungen der deutschsprachigen Erziehung in Hermannstadt. Die Perspektive eines jungen Vaters“ (Männerfrühstück II)

Sehr geehrte Herren,

liebe Freunde und Mitglieder der Evangelischen Akademie Siebenbürgen,
das zweite Männerfrühstück im Programmjahr 2020 findet statt. 

WANN? 14. März 2020 (Samstag) / 09.00 Uhr 

WO? Hans-Bernd-von-Haeften Tagungs- und Konferenzzentrum, Livezii 55, Hermannstadt/Sibiu

 

Sehr geehrte Herren,

ein gutes Gespräch und ein gutes Frühstück. Das passt!
Das erprobte Rezept des Männerfrühstücks hat alles dabei, was sich in den letzten Jahren bewährt hat:
Ein Vortrag von circa einer halben Stunden, eine Diskussion und ein reichhaltiges Frühstück mit Austausch im informellen Rahmen.

Das zweite Männerfrühstück in diesem Jahr findet am 14März 2020 (Samstag), wie gewohnt um 09.00 Uhr im Hans-Bernd-von-Haeften Tagungs- und Konferenzzentrum (Liveziistr. 55), statt. Inhaltlicher Impulsgeber dieses Männerfrühstücks ist

Christoph Galter.  

Er spricht zum Thema:

„Die Herausforderungen der deutschsprachigen Erziehung in Hermannstadt. Die Perspektive eines jungen Vaters.

 

Christoph Galter wurde vor 33 Jahren in Jakobsdorf im Harbachtal geboren und verbrachte seine Jugend im Pfarrhaus in Neppendorf. Mit seinem eignen Unternehmen führte er in Hermannstadt den bekannten Oster- und Weihnachtsmarkt, sowie das „Cibinsfest“ ein. Zwischen 2010 und 2018 lebte er in Wien, wo sein Sohn Raimar (2016) auf die Welt kam. Seit 2018 lebt er wieder in Hermannstadt wo er im Bereich Online / Digital Marketing tätig ist.    

Um Anmeldung wird per E-Mail (eas@neppendorf.de) oder Telefon (0269 / 21 99 14) bis zum 13. März 2020 an der EAS gebeten.

Wir erwarten Sie mit offenen Herzen und einem reich gedeckten Frühstückstisch!

 

Das Männerfrühstück wird unterstützt von: