Melde Dich für unseren Newsletter an

Jubiläumstagung Evangelische Akademie Siebenbürgen

Das Jahr 2021 bedeutete für die Evangelische Akademie Siebenbürgen ein doppeltes Jubiläum: 30 Jahre seit der Gründung der Akademie und 20 Jahre seit der Eröffnung des  „Hans Bernd von Haeften“  Tagungs- und Konferenzzentrums. Da zum ursprünglich geplanten Zeitpunkt die Feierlichkeiten verschoben werden mussten, möchten wir nun diese in der Zeitspanne  29.04.2022 – 1.05.2022 im Rahmen einer Tagung mit dem Titel:

 

Von Minderheit zu Minderheit. Rumäniendeutsche Literatur zwischen Ost und West

 

nachholen.

 

Als Referenten haben Dr. Hermann Pitters (Hermannstadt), Dr. Christoph Picker (Landau), Dr. Florian Kührer-Wielach und die SchriftstellerInnen: Christel Ungar-Țopescu, Elise Wilk, Carmen Elisabeth Puchianu, Claudiu M. Florian und Thomas Perle ihre Teilnahme zugesagt. Die anwesenden AutorInnen werden in Vorträgen sich mit der Problematik der Gegenwart und der Zukunft der rumäniendeutschen Literatur auseinandersetzen und aus ihren Werken lesen. 

Das detaillierte Programm kann unter dem folgenden Link: Programm-Jubilaum-Endfassung.pdf (196 Downloads) heruntergeladen werden.

Die Tagung wird in Partnerschaft mit dem Demokratischen Forum der Deutschen in Hermannstadt organisiert und von dem Departement für interethnische Beziehungen an der Rumänischen Regierung, dem Konsulat der Bundesrepublik Deutschland in Hermannstadt und dem Bundesland Kärnten gefördert.

Die Tagung findet in deutscher Sprache statt und kann auf dem

YouTube Kanal: https://youtu.be/NDusOzGnuXQ

der Evangelischen Akademie Siebenbürgen verfolgt werden.

Die Teilnahme an der Tagung ist kostenlos. Im Rahmen der verfügbaren Plätze, kann aus den Projektgeldern auch die Unterkunft gesichert werden.

Eine Spende zur Unterstützung der Tätigkeit der Evangelischen Akademie Siebenbürgen wird gerne entgegengenommen.

Um Anmeldung wird bis zum 28.04.2022 unter:

parvu@neppendorf.de

gebeten.